Auktionshaus wird aus Diablo 3 entfernt – Schließung für den 18.03.2014 angekündigt

Diablo 3 - Auktionshaus schließt

Diablo 3 - Auktionshaus-Schließung

In der Vergangenheit gab es immer wieder kontroverse Diskussionen rund um das Auktionshaus von Diablo 3 – und das nicht nur unter den Spielern, sondern auch untern den Entwicklern selbst. So erklärte der ehemalige Game Director Jay Wilson im März 2013 beispielsweise, das Auktionshaus würde dem Spiel schaden. Nun hat Blizzard jedoch eine Entscheidung gefällt: Das Gold- sowie Echtgeldauktionshaussystem werden im März 2014 aus dem Spiel entfernt.

Wie Blizzard im Rahmen der Ankündigung dieser Entscheidung erklärt, habe sich im Laufe der Zeit immer klarer gezeigt, dass das Auktionshaus und seine Verwendung den Kern dessen untergrabe, was Diablo ausmache: Monster umnieten, um tolle Beute abzustauben.

An den genauen Details für die Schließung am 18.03.2014 wird derzeit noch gearbeitet, in einem Video stellte Game Director Josh Mosqueira jedoch einige zusätzliche Infos zur Entscheidung zur Verfügung. Ansehen kannst du dir dieses am Ende des Artikels!

Zitat von Blizzard

Update zum Auktionshaus von Diablo III

Wir haben die Auktionshäuser ursprünglich mit dem maßgeblichen Ziel konzipiert und implementiert, ein praktisches und sicheres Handelssystem anzubieten. Wie wir jedoch bereits mehrfach erwähnt haben, wurde es immer klarer, dass die Vorteile des Auktionshaussystems und seine Verwendung durch viele Spieler auf der ganzen Welt den Kern dessen untergraben haben, was Diablo ausmacht: Monster umzunieten, um tolle Beute abzustauben. Vor diesem Hintergrund wollten wir euch allen mitteilen, dass wir uns dazu entschlossen haben, das Gold- sowie Echtgeldauktionshaussystem aus Diablo III zu entfernen.

Wir sind der Ansicht, dass dieser Schritt in Kombination mit dem neuen Beutesystem (auch unter „Loot 2.0“ bekannt), das mit Reaper of Souls™ entwickelt wird, ein lohnenderes Spielerlebnis für unsere Spieler schaffen wird.

Wir arbeiten noch an den genauen Details zum Ablauf der Schließung, wollten euch diese Neuigkeiten jedoch zeitnah nach unserer Entscheidung mitteilen, damit ihr so viel Vorlauf bekommt wie möglich. Wir weisen darauf hin, dass die endgültige Schließung am 18. März 2014 stattfinden wird. Wir werden euch während dieses Prozesses auf dem Laufenden halten.

Josh Mosqueira und ich wollten euch einige zusätzliche Informationen zu dieser Entscheidung zur Verfügung stellen, also werft doch einen Blick auf das Video und haltet die Augen in den kommenden Monaten nach aktuellen Informationen offen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Auktionshaus wird aus Diablo 3 entfernt – Schließung für den 18.03.2014 angekündigt"

Wo fange ich an wo höre ich auf? Erst einmal will ich sagen, Blizzard ihr habt euch richtig entschieden. Das Aktionshaus hat hinten und vorne nicht funktioniert, das wurde noch mal mit der Konsolen Version wo es kein AH gibt deutlich. Es war also die Richtige Entscheidung.

Dennoch, ganz schlechte Vorstellung. Die Community sagt euch seit gut 3 Jahren, also schon weit vor dem Release, das es nicht funktionieren wird. In einem Hack and Slay macht sowas kein Sinn und viele Leute haben ausschweifend und stichhaltig erklärt warum das AH egal in welcher Form nutzlos ist. Um das zu begreifen habe ihr drei Jahre gebraucht? Wahnsinn ich wusste das ihr langsam seit, aber nicht so langsam.
Übrigens für mich ist das ein weiterer beweis das ihr bis heute nicht wisst wohin ihr mit D3 wollt.

Ich glaube ja immer noch das ihr ziemlich unglücklich mit der Marke seit und diese nie wolltet. Schließlich ist das ja nicht euer Baby wie Warcraft oder Starcraft gewesen. Aber das ist ja auch eure Schuld, ihr habt Blizzard North getötet und jetzt müsst ihr die Bürde Diablo tragen, glücklich werdet ihr damit nie. Und das sieht man bis jetzt bei jeder Entscheidung die ihr bei dem Spiel getroffen habt.

Kommentar schreiben

Auf DailyDiablo.de steht diese Funktion zur Zeit nicht zur Verfügung.