Reaper of Souls: Paragon 2.0 accountweit und Punkte frei verteilbar

D3 - Paragon 2.0 gamescom Vorschau

Mit der Ankündigung von Reaper of Souls, dem ersten Addon für Diablo 3, wird auch das Paragon-System überarbeitet. Dies läuft unter dem Titel Paragon 2.0 und wird aller Voraussicht nach schon vor dem Release von Reaper of Souls in einem Patch eingespielt werden. Dabei erwarten uns einige Änderungen, zu denen jedoch noch nicht alle Details bekannt sind.

Die Paragonlevel sind accountweit

Bisher musste man sich die Paragonlevel mit jedem Charakter individuell erspielen, indem man auf der Maximalstufe (60) weiterhin Gegner tötete, Quests erledigte o.ä.. Mit Paragon 2.0 werden die Paragon-Level nun accountweit sein. Solange du einen Charakter auf Stufe 60 hast, werden dann alle Charaktere vom Paragon-Bonus profitieren.

Dabei scheint es so, als würden die Paragon-Erfahrungspunkte einfach addiert werden. Wer also 2 Charaktere mit Paragon 100 hat, kann danach 200 Paragon-Punkte auf jeden seiner Charaktere verteilen.

Da die Erfahrungspunkteverteilung im aktuellen Paragon-System nicht linear ist (ab Paragon-Stufe 60 brauch man mehr Erfahrungspunkte pro Paragonstufe als noch davor) bedeutet das allem Anschein nach, dass 5 Charaktere mit jeweils Paragon-Stufe 20 weniger Paragon 2.0-Stufen ergeben werden, als ein einzelner Charakter mit Paragon-Stufe 100. Der Grund ist einfach, dass für Paragon aktuell mehr XP benötigt werden, als für 5 mal Paragon 20.

Kein maximales Paragon-Level mehr

Während momentan maximal 100 Level möglich sind, wird es mit Paragon 2.0 kein maximales Level mehr geben. Wie sich das auf den Magie- und Goldfund-Bonus auswirkt, ist bisher nicht bekannt.

Paragon-Punkte frei verteilbar

paragon-core-punkteWeiterhin gibt es bei jedem Aufstieg neue Paragon-Punkte, die du dann auf deine Stats verteilen kannst, um selbst bestimmen zu können, in welche Richtung sich dein Charakter entwickeln soll. Dabei kannst du neben den Core-Stats auch rein defensive, offensive oder Abenteuer-Stats wählen.

Bei den Core-Stats (Stärke, Intelligenz, Vitalität und Geschicklichkeit) können jeweils maximal 50 Paragon-Punkte investiert werden. Jeder Punkt gibt 5 Attributspunkte, d.h. jeder Core-Stat kann über das Paragon-System um maximal 250 Punkte erhöht werden.

paragon-offensive-punkteBei offensiven Stats (Angriffsgeschwindigkeit, Kritischer Trefferwert, Kritischer Trefferschaden, Abklingzeitverringerung) gibt es +0,2% pro vergebenem Paragon-Punkt, außer beim Kritischem Trefferschaden, da sind es +1% pro Paragon-Punkt. Auch hier können pro Stat maximal 50 Punkte investiert werden.

Zu defensiven Stats und Abenteuer-Stats habe ich noch keinen Screenshot gesehen. Es ist aber bestätigt, dass unter den Abenteuer-Stats auch Bewegungsgeschwindigkeit mit Paragon-Punkten erhöhbar sein wird und unter defensiven Stats die Blockchance verfügbar sein wird.

Offene Fragen

Es gibt noch viele offene Fragen zu Paragon 2.0. So z.B. ob die Obergrenze von 25% für Bewegungsgeschwindigkeit weiterhin zählt? Oder werden die Paragon-Punkte nachträglich dazugezählt und sind vom Cap nicht betroffen?

Ebenso zeigen die obigen Screenshots, dass 5 Punkte in die Core-Stats verteilt werden können. Bei den anderen Tabs sind es aber 0. Steht die zu verteilende Anzahl an Punkten immer nur am aktiven Tab oder gibt es Regeln beim verteilen? Eventuell können wir nicht jeden Paragon-Punkt frei unter den Tabs aufteilen?

Wird es weiterhin den Bonus auf Magiefund und Goldfund pro Paragon-Level geben? Da es keine Stufenbegrenzung für Paragon-Level gibt, könnte es sein, dass der Bonus von 3% aufgehoben wird. Auf der anderen Seite können z.B. maximal 250 Punkte in eines der Hauptattribute wie Stärke oder Geschicklichkeit investiert werden. Das ist nicht sonderlich viel, zumal mit Stufe 70 Ausrüstung die Werte ansteigen werden und damit die 250 Stärke durch Paragon 2.0 prozentual noch weniger ausmachen als jetzt schon. Daher könnte es sein, dass der Bonus auf Magie- und Goldfund durchaus bleibt, aber vielleicht an ein Cap stößt?

Mehr zu Reaper of Souls & dem pre-Addon Patch


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Reaper of Souls: Paragon 2.0 accountweit und Punkte frei verteilbar"

Mich wundert das Ganze ehrlich gesagt, also im positiven versteht sich. Blizzard hat wohl gemerkt das gerade wenn die Leute im Endgame angekommen sind D3 viel zu seicht ist. Ist ja nicht so dass das jeder Blizzard vorher schon gesagt hat. Aber nun gut sie scheinen draus gelernt zu haben. Ich finde es zwar immer noch schade dass das erst im Endlevel einsetzt aber lieber besser spät als nie.

Werde mir dass dann mal auf den Live Server anschauen wenn es raus ist. Obwohl ich glaube ich Paragon Level 1 bin xD

Kommentar schreiben

Auf DailyDiablo.de steht diese Funktion zur Zeit nicht zur Verfügung.